04838 Laußig
Leipziger Str.23

+49 (34243) 339 0
info@laussig.de

Stellenausschreibungen

Unsere Zukunft - Ihre berufliche Sicherheit

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle eines

Sachbearbeiters im Bauamt (m/w/d) in der Gemeindeverwaltung Laußig

Neu zu besetzen. Der Beginn ist unter Berücksichtigung von Kündigungsfristen vereinbar.
Die Gemeinde Laußig liegt im Landkreis Nordsachsen, elf Kilometer nördlich von Eilenburg
und sechs Kilometer südlich von Bad Düben. Der Osten der Gemeinde grenzt an den Naturpark Dübener Heide.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) und erfolgt unbefristet in Teilzeit.

Das Aufgabengebiet:

• Bearbeitung kommunaler Investitionsvorhaben
• Fördermittelmanagement
• Verwaltung Gewässerschutz und Gewässerunterhaltung II Ordnung
• Aufgaben der Flurneuordnung
• Führen des Bauarchives
• Pflege Baumkatasters
• Mitwirkung im Baugenehmigungsverfahren
• Erteilung von Schachtgenehmigungen
• Energiemanagement

Ihr Profil:

• Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bzw. gleichwertigen Abschluss
• Kenntnisse im Verwaltungsrecht
• sicherer Umgang mit den gängigen Office- Softwarelösungen
• Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
• sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
• gültiger Führerschein der Klasse B
• Wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

Wir bieten:

• eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten
• tarifgerechte Vergütung nach dem TVöD einschließlich einer Jahressonderzahlung
Wir freuen uns auf ihr Bewerbung. Bitte richten Sie diese bis zum 21.10.2020 unter Angabe der telefonischen

Erreichbarkeit an:

Kathleen Schöbe,
Tel.: 034243 33915
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Angaben für den Zeitraum des Bewerbungsverfahrens elektronisch gespeichert werden dürfen, wir garantieren Ihnen eine vertrauliche Behandlung ihrer persönlichen Daten. Richten Sie Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bevorzugt per E-Mail als PDF mit einer maximalen Datengröße von 5 MB bitte bis zum 21.10.2020 an die angegebene Mailadresse. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Gemeindeverwaltung legt Wert auf berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Kosten der Bewerbung können nicht erstattet werden.

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.